Wir handeln Ihren Strom aus erneuerbaren Quellen

Bereits seit 2012 vermarkten wir im Rahmen des Marktprämienmodels Solarstrom. Unser Portfolio hat mittlerweile eine Größe von 750 MW erreicht und wächst ständig weiter. Einerseits durch den von uns weiterhin betriebenen Ausbau der Erneuerbaren durch die Errichtung neuer Solar-Parks. Andererseits durch immer mehr Kunden für deren Anlagen wir die Direktvermarktung übernehmen.

Sunnic unterstützt Sie bei der Direktvermarktung Ihres Stroms aus Photovoltaik, Wind und Biomasse.

Mit der Änderung des EEG vom 1. August 2014 sind alle Betreiber von neuen EEG-Anlagen ab einer installierten Leistung von 500 kW zur Direktvermarktung verpflichtet. Ab dem 1. Januar 2016 gilt dies auch für Anlagen mit einer installierten Leistung ab 100 kW. Zudem besteht für Erneuerbare Energie-Anlagen, die direkt vermarktet werden, mit dem EEG 2014 eine Verpflichtung zur Fernsteuerbarkeit. Diese Änderungen stellen neue Herausforderungen an Erzeugungsanlagenbetreiber. Wir unterstützen Sie kompetent und unkompliziert Ihren Strom aus Photovoltaik, aber auch Biomasse oder Wind, bestmöglich zu vermarkten. Neben Spot- und Intraday-Zugängen haben wir eine Vielzahl an OTC-Marktpartnern mit denen wir schnell und sicher offene Mengen abhandeln können. Neben den üblichen Handelswegen etablieren wir hierdurch neue, flexible, bilaterale Handelsketten die maßgeblich dazu beitragen die Herausforderungen der Energiewende anzugehen.

Live-Messwerte und Live-Kamerabilder für alle unserer Anlagen, Prognosen von führenden Wetterdienstleistern und innovativen Newcomern, 12/7–Tradingfloor: Dies sind einige weitere wichtige Rahmenbedingungen die es uns ermöglichen die Energiewende besonders effizient zu meistern.